Noten
Klaviertasten
Brutto-2klh2h2orhell Tonspur at work Logo-Tonspur
Mit Tonspur "Zurück in die Zukunft"! Das neue Tonspur-Chorprojekt startet im März. Jetzt einsteigen! Probe jeden Dienstag um 20 Uhr.

2018

Tonspur-Zurück in die Zukunft

DAS NEUE TONSPUR-
CHOR-PROJEKT:

EINE REISE DURCH ALLE TONSPUR-ZEITEN!

 JETZT EINSTEIGEN!

Zusteigen ist
weiterhin möglich.


Die Vorbereitungen für die

Tonspur-Show 2019 laufen!

Wer hat Zeit und Lust mit "Tonspur" durch die Zeit zu reisen? Mit der Zeitmaschine reist der Epfenbacher gemischte Chor im kommenden Jahr quer durch alle "Tonspur"-Zeiten. Es sind noch Plätze frei und so lädt "Tonspur" alle interessierten Sängerinnen und Sänger ein, jetzt einzusteigen.

Auf seiner Reise wird "Tonspur" vergangene Zeiten besuchen und die schönsten musikalischen Momente wieder aufleben lassen. "Tonspur" reist aber auch in die Zukunft und blickt erwartungsvoll nach vorn! Anlass: Im Jahr 2019 feiert der Chor sein 10-jähriges Bestehen seit Vereinsgründung. Das ist Grund genug, ein neues Chorprojekt zu starten und eine tolle Show vorzubereiten. Motto für Chorprojekt und Show ist: "Zurück in die Zukunft".
 

Flyer-110x155mm-300-dpi


=> weitere Infos hier <=

 

2017

IMG_4513b


    Willkommen bei Tonspur!
     


TERMINE 2018:

Di. 27. Febr.: Jahreshauptversammlung

Di. 06. März Start des Tonspur Chorprojekt
      für unsere Tonspur-Show 2019
      Motto: “Zurück in die Zukunft”

März: Auch nach Start des Chorprojekts ist ein
      Einsteigen noch möglich. Willkommen.
     Mehr Infos

Fr. 20. Juli: “Lieblingslieder” - Chorevent mit
      Tonspur in Dallau
weiteres folgt

Vorschau 2019
23.-24.02.2019 Chorwochenende zur         
      Vorbereitung der Tonspur-Show

Ende März 2019 Show “Zurück in die Zukunft”

28. Oktober

“Chorparty” in Siegelsbach

Viele interessante Chöre, gute Musik, moderne Chormusik

Melodiven und Flying Voices mit neuem Chorleiter luden zur Chorparty nach Siegelsbach ein. Auch Tonspur war dabei. Ein kontrastreiches Programm hatte der Chor im Gepäck: “Julia” von Chris Rea, “The Parting Glass” von den Waterboys, “Bester Feind” von Rosenstolz, “California Dreaming” von The Mamas and the Papas und “Whatever you want” von Status Quo. Ein herrlicher Abend mit gleichgesinnten Chören bei bester Stimmung. Schön!


IMG_1340-zu

22. Juli

“Nacht der jungen Chöre in Buchen”

Tonspur zu Gast bei der "Nacht der jungen Chöre" des Sängerkreises Buchen

Der romantische Museumshof mit gut 500 Besuchern bildete die herrliche Kulisse für einen schönen Sommerabend mit Musik, guter Stimmung und bereichernden Begegnungen.

Veranstalter war Konzertchor "Cantamus" aus Buchen. Mit dabei waren außerdem der Projektchor des Liederkranzes aus Eberstadt, "Kleine Besetzung" aus Gerichtstetten, "GetSingers" aus Götzingen, "no name product" aus Hardheim und "Vocalis" aus Höpfingen. Tonspur ging als letzter Chor auf die Bühne.

Tonspur begann engagiert mit "Julia" von Chris Rea, machte eindringlich weiter mit "Bester Feind" von Rosenstolz und begeisterte mit "Don't stop me now" von Queen. Zwei Zugaben waren fällig und Tonspur sang "Whatever you want" von Status Quo und eine moderne Version der "Bourée" von Johann Sebastian Bach. Ein toller Erfolg. Tonspur erhielt brausenden Applaus und viel Lob.


IMG_3288zu1

8. Juli

“Sommer, Scheune & Songs”

Eine laue Sommernacht, viel gute Chormusik, fröhliche Gäste, eine rustikale Scheune, leckeres Essen vom Grill und jede Menge gute Laune: Das war das heitere Chortreffen "Sommer, Scheune & Songs", das Tonspur Anfang Juli veranstaltete.

Für Tonspur hatte sich in diesem Sommer kurzfristig die einmalige Gelegenheit ergeben, in einer Scheune in Eschelbronn eine herrliche Sommernachts-Veranstaltung zu bieten. Die Scheune bildete den rustikal-gemütlichen Rahmen für ein Treffen gleichgesinnter Chöre.

Zu Gast waren die modern voices aus Neidenstein, Querbeat aus Helmstadt, Unterwegs aus Fürfeld, der MGV Schwarzach, der Gesangverein Daisbach und der Sängerbund Hoffenheim mit Frauen- und Männerchor. Alle Chöre präsentierten sich von ihrer besten Seite und sangen drei bis vier Lieder. Ergebnis war ein bunter Strauß von Liedern aller Art.

Bis tief in die Nacht hinein wurde noch kräftig weitergesungen. Tonspur-Chorleiter Friedemann Buhl war an diesem Abend in vielen Rollen zu sehen: als Chorleiter, als Moderator des Abends und als Animator und Musiker beim Singen und Feiern.
 


P1100418

Tonspur war “on air” mit “Radio Tonspur”: Kurzweilig, vielfältig, originell!

18. März

“Tonspur on air - Chaos, Crime & Rock’n’Roll”

Tonspur-Unterhaltungsshow: Ein ganz besonderer Abend!

War das ein Abend, war das eine Show! Bei der Tonspur-Unterhaltungsshow „Tonspur on air – Chaos, Crime & Rock’n’Roll“ herrschte Begeisterung auf allen Seiten: bei den Sängern und im Publikum. Das Programm bot für jeden Geschmack etwas.

Natürlich gab es reichlich Chorgesang. Die genialen Chor-Arrangements von Chorleiter Friedemann Buhl setzten die Tonspur-Sängerinnen und -Sänger mit Schwung, Engagement und Einsatz um. Neben der „Bourrée“ von J.S. Bach gab es das gefühlvolle „From a distance“ von Bette Midler und den rockigen Abschluss mit „Don’t stop me now“ von Queen und „Jump“ von Van Halen.

Aber „Radio Tonspur“ bot noch mehr: Solo-Einlagen, ein kurios-schräges Krimi-Hörspiel und den EAV-Banküberfall, Sängerinnen, die zu Filmmusik von James Bond, Beverly Hills Cop und Magnum das Tanzbein schwangen, rasende Reporter mit Liveschaltung aus der Epfenbacher Halle, Szenen aus der Tonspur-WG mit toller Musik und kochendem Chorleiter und das „Wort zum Sonntag“!

P1100484
P1100446 P1100545

MEHR BILDER? HIER GEHT’S ZUR BILDERGALERIE “TONSPUR ON AIR”

RIESEN DANKESCHÖN!

Unsere Musiker:
Till Herrmanns
am Schlagzeug: einmalig gefühlvoll! Das kann nicht jeder Schlagzeuger.
Kai Reuter am Bass: ein Glücksfall! Hat sich das Tonspur-Liedgut „draufgeschafft“.
Max Grady an der E-Gitarre: Immer eine Bank und musikalisch vielfältig – super!
Und natürlich: Friedemann Buhl am E-Piano – genialer Tastenmusiker, kann einfach alles spielen!
Lieben herzlichen Dank für eure Beteiligung, eure Mühe und eure Geduld mit uns!

Unsere Sponsoren:
Danke an Mike Hesse und sein Malergeschäft „Hubert Diemer“, Eberbach, der als Sponsor UND Helfer im Einsatz war.
Martin Müller Odenwald-Ei spendete die Eier für die feine Tonspur-Quiche. Danke.
Tonspur ist sehr dankbar für die tolle Unterstützung durch die Sparkasse Kraichgau, die eine sehr großzügige Spende machte und Tonspur damit den großen technischen Aufwand beim Konzert ermöglichte.

Unsere Helfer:
Tonspur bedankt sich herzlich für die tolle Unterstützung durch die vielen Helfer aus dem Freundes- und Familienkreis der Sänger. Ohne eure Hilfe wäre diese Veranstaltung nicht möglich gewesen!  Danke, danke, danke.

Die Tonspur-Solisten:

Yvonne Offermann mit Jan Offermann an der Gitarre: Black Horses and the Cherry Tree
Helge Helmbold: EAV - Banküberfall
Max Grady: Stand by me
Esmeralda Brinkhoff: Think
Julia Krebs + Gerhard Bohn: Just give me a reason
Rosi Hafner, Olaf + Marion Grady: Wie ein schützender Engel

Besondere Verdienste:

Olaf Grady: Video-Allround-Genie (Drehbuch, Regie, Kamera, Schnitt...)
Heiner Gaiser + Bernd Roller + Friedemann Buhl: machten vor der Kamera eine gute Figur
Esmeralda Brinkhoff: tanzende Sängerin - verantwortlich für Tanz-Choreografie und Tanz-Training
Anita Helfrich die mühsam mit ihrem Mann die schönen Notenschlüssel für die Deko gebastelt hat.
Andreas Schmitt: kochender Sänger - zauberte leckere Tonspur-Quiche und feine Wraps
Maria Stephan + Wolfgang Scholl: als rasende Reporter unterwegs
Margret Roller, Sabine Grolms, Regina Enderle, Esmeralda Brinkhoff: Krimi-Fans und Hörspiel-Kreative